Langlaufparadies Sankt Oswald-Riedlhütte

Die Urlaubs- und Erholungsgemeinde Sankt Oswald-Riedlhütte hat mit ihrem Loipennetz ein wahres Paradies für Langläufer geschaffen. 60 km Loipe führen durch herrliche Landschaften inmitten des Bayerischen Waldes. Auch die berühmte Bayerwaldloipe, die mit ihren 150 km Länge vom Arber über den Nationalpark bis hin zum Dreisessel den größten Teil des Bayerischen Waldes verbindet, läuft mitten durch die Ortschaften Riedlhütte, Reichenberg, Höhenbrunn, Sankt Oswald und Haslach.

Für jeden Langläufer gibt es die passende Loipe. Ob klassisch oder im Skatingstil, ob leichte oder schwierige Streckenführungen, jeder Sportler findet für sich die ideale Spur. An herrlichen Sonnentagen ist besonders die Aussichtsloipe zu empfehlen, bei guter Fernsicht kann man bis in die Salzburger Alpen geblickt und in romantischer Manier dem Sonnenuntergang zugeschaut werden.

1
1

Die in der Region weit bekannte und als schneesicher geltende Nationalparkloipe Guglöd kann weit bis in den März befahren werden. Neu ist hier der Lückenschluss bzw. der Zubringer aus Richtung Altschönau.

Einstiegsmöglichkeiten in das weitläufige Loipennetz gibt es nicht nur bei den Langlaufzentren in Riedlhütte und Sankt Oswald, sondern auch bei vielen anderen Parkplätzen entlang den Loipen. Von vielen Gastgebern unserer Nationalparkgemeinde ist getreu nach unserem Motto „Vom Bett in die Loipe“ der direkte Zugang zu einer Loipe möglich.

Auf der gut präparierten Nachtloipe (Loipenzentrum Riedlhütte) in Riedlhütte können Montag, Mittwoch und Freitag von 17:00 – 21:00 Uhr Nachtschwärmer ihre Runden drehen.

 
Öffnungszeiten
Mo-Do
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Fr
09:00 - 12:00 Uhr