HERZLICH WILLKOMMEN IM BAYERISCHEN WALD - EUROPAS WILDES HERZ

 
Aktuelle Informationen zur Bundestagswahl / Volksbegehren
 

Abkochanordnung

Ab sofort muss das Trinkwasser aus einem Teil der öffentlichen Wasserversorgungsanlage der Gemeinde St. Oswald-Riedlhütte abgekocht werden.
Die Maßnahmen sind mit dem Gesundheitsamt Freyung abgesprochen.
Ursache sind Verunreinigungen im gemeindlichen Trinkwasser.
Folgende Ortschaften im Gemeindegebiet sind von der Abkochanordnung betroffen:

St. Oswald, Höhenbrunn, Siebenellen, Haslach

Das Gesundheitsamt gibt dazu folgende Verhaltensregeln heraus:

- Trinken Sie das Leitungswasser nur abgekocht.
- Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens zehn Minuten abkühlen.
- Das Verwenden eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.
- Nehmen Sie für die Zubereitung von Essen, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser.
- Sie können das Leitungswasser für die Toilettenspülung und andere Zwecke, zB. Duschen, etc. ohne Einschränkung nutzen.

 
 
Information zur Corona-Krise

Der eingeschränkte Besucherverkehr im Rathaus wird aufgehoben, doch die Möglichkeit der Terminvereinbarung bleibt.
Dies ist insbesondere für das Einwohnermeldeamt (Fr. Hobelsberger, 08552/96 11 34), das Bauamt (Hr. Eider, 08552/96 11 29) und das Sozialamt (Frau Brunner, 08552/96 11 23) zu empfehlen.
Mit einem Termin lassen sich unnötige Wartezeiten vermeiden, unserer Mitarbeiter können mit Ihnen im Vorfeld klären, welche Unterlagen Sie benötigen und sich auf ihr Anliegen vorbereiten.


Aktuelle Information Landkreis - Freyung - Grafenau Hier klicken
 
 
Umstellung der Hauswasserzähler

Bisher wurden herkömmliche, mechanisch betriebene Hauswasserzähler eingebaut. Diese hatten bzw. haben eine Eichgültigkeitsdauer von 6 Jahren. Nach diesem Zeitraum sind diese turnusmäßig auszubauen und durch neue zu ersetzen. Allein 2021 müssen knapp 800 Zähler gewechselt werden.
Verschiedene Überlegungen haben zum Entschluss geführt, 2021 auf digitale Ultraschallwasserzähler mit Zählerfernauslesung umzustellen.

Die Gründe für die Umstellung in aller Kürze:

  • Neue Technologie /Generation
  • Zeit – und Kostenersparnis
  • Wasserverluste in Kundenanlagen können frühzeitig erkannt werden
  • Eichgültigkeit von 6 auf bis zu 15 Jahren erhöht
  • Die turnusmäßige Ablesung der Zähler erfolgt über Funk außerhalb des Gebäudes

Durch die optimierte und zukunftsorientierte Umstellung sehen wir hier langfristig eine sinnvolle und bürgerfreundliche Lösung.
Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn Sie mit uns gemeinsam diesen Weg gehen könnten. Vielen Dank!

Im Anschluss finden Sie weitere Informationen.

- Infoblatt Umstellung

- Fragen und Antworten zur Umstellung auf digitale Wasseruhren

- Weitere Informationen

- Aufbau eines DIN – konformen Wasserzählers

 
 
Schnelles Internet in Bayern Phase 3

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind. mehr..

 

Neue Homepage der Ferienregion Bay. Wald

Der Tourismus in unserer Region wurde mit Gründung der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald GmbH neu aufgestellt.
Seit kurzem steht unter www.ferienregion-nationalpark.de die neue Internetseite zur Verfügung.

 

Waldgeschichtliches Museum Sankt Oswald

1

Nach intensiver Bauzeit und Investition von ca. 3 Mio € konnte am 20.07.2013 das Waldgeschichtliche Museum durch unseren Staatsminister für Umwelt und Gesundheit, Herrn Marcel Huber, mit einem feierlichen Festakt wieder eröffnet werden.

Das Museum zeigt die drei neuen Themengebiete "Wald, Wald und Mensch, Mensch und Wald" zu erforschen.
. -mehr-

 
Belebung der Glasstraße durch Riedlhütter Wald-Glas-Garten

1

Nach der Winterpause geht es jetzt im Riedlhütter Wald-Glas-Garten von Glas-Scherben-Köck wieder kräftig zur Sache!
Erhard Köck erfüllt sich mit diesem Projekt einen lang ersehnten Traum.
Im Glasgarten finden sich verschieden Kunstwerke im Zusammenspiel mit Edelstahl, Stein und Glas. Den herausragenden Mittelpunkt der Garten inszenierung bildet die gläserne Baumgruppe aus Fichte, Tanne und Buche welche eine Höhe von über 10 m erreichen. Dieser gläserne Wald wird künftig eine Vielzahl von Edelstahl Glastieren beheimaten. Die Köcks wollen damit der über 550 Jahre langen Glastradition des Ortes ein Zeichen setzen.
Eine Fotostreck zum neu geschaffenen Wald-Glas-Garten finden Sie -hier-
 
Alle Gäste bekommen die Gästekarte - Nationalpark-Card

Sie erhalten nach Ankunft bei Ihrem Gastgeber Ihre persönliche Gästekarte die Nationalpark-Card!
Mit dieser Nationalpark-Card können Sie eine Reihe von herausragenden Vergünstigungen in Anspruch nehmen, und dabei bares Geld sparen! Sie sind mit ihrer Gästekarte zur kostenlosen Nutzung der Igelbusse berechtigt - zeigen Sie dem Fahrer einfach Ihre Gästekarte und fahren Sie mit den umweltfreundlichen Bussen durch das gesamte Nationalparkgebiet! Und das, so oft Sie wollen! mehr...